Die Top Beauty-Foods für Ihren Body

Sich schön und gesund essen, geht das? Die Amerikanerin Kimberley Snyder ging dieser Frage auf ihrer dreijährigen Weltreise nach. Das Ergebnis: Ihr Beautyratgeber „Beauty Detox Food“, in dem sie die Schönheitsgeheimnisse aus den verschiedenen Regionen der Welt, verrät:

 

„Nur wenn unsere Zellen und unser Blut gereinigt und entgiftet wird, kann unser Körper die wertvollen Nährstoffe aus unserem Essen aufnehmen. Dadurch wird Ihr Teint strahlen, dunkle Augenringe verschwinden und ihr Haar wird glänzend“, verspricht Snyder. Mit welchen Lebensmitteln Sie sich konkret schön essen können, verraten wir Ihnen hier.

 

DIE TOP 3 LEBENSMITTEL FÜR EINE SCHÖNE HAUT

 

Für eine strahlende Haut investieren Frauen oft sehr viel Geld in teure Cremes. Sparen Sie sich Ihr Geld und greifen Sie hier zu. Spinat ist ein Anti-Aging-Wunder und wirkt sich gleich mehrfach positiv auf Ihre Haut aus: Er ist reich an Beta-Carotin. Dieses befeuchtet die Haut und verhindert Fältchenbildung. In Spinat steckt auch Liponsäure, die unsere Haut jung und straff hält. Spinat enthält zudem sekundäre Pflanzenstoffe, wie Carotinoide und Flavonoide, die antioxidativ wirken. Plus: Jede Menge Schönheits-Mineralstoffe und Spurenelemente, wie Mangan, Kalzium, Magnesium, Zink, Folsäure und Selen.

 

Kimberley Snyder / Bild PR
Kimberley Snyder / Bild PR

Kimberley Snyder / Bild PR

 

Kokosnuss ist eines der besten Schönheits-Lebensmittel, wenn es darum geht die Haut jugendlich zu erhalten.

 

Fotolia.de / © creativefamily
Fotolia.de / © creativefamily

 

Sie ist eine der besten natürlichen Feuchtigkeitsspender. Die Haut wird optimal durchfeuchtet und Kollagen erneuert sich. Dadurch wird sie elastischer und prall. Kokoswasser enthält Laurinsäure, Eisen, Kalium (fördert die Zellreinigung), Magnesium und Kalzium. Zudem stabilisiert Kokusnuss den Blutzuckerspiegel, wirkt gegen Erschöpfung und lässt die Haut strahlen.

 

Avocado schmecken lecker und lassen Sie locker ein paar Jahre jünger aussehen. Sie sorgen für weiche, straffe und jugendliche Haut.

 

Avocados enthalten einfach ungesättigte Fettsäuren, die die Haut regenerieren und ihr Feuchtigkeit schenken. Das Öl der Avocado ähnelt in seiner Zusammensetzung dem natürlichen Hautfett und ist zudem reich an den Vitaminen A, C und E, die die Haut glätten. An Mineralstoffen und Spurenelementen finden sich darin Kupfer und Eisen, die antioxidativ wirken.

Kimberly Snyder, Avocado
Kimberly Snyder, Avocado / Bild PR

 

DIE TOP 3 LEBENSMITTEL FÜR SEIDIG GLÄNZENDES HAAR

Wussten Sie, dass unsere Haare zu 90 Prozent aus Proteinen, sogenanntem Kreatin, bestehen. Sprödes Haar ist oft das Ergebnis einer schlechten, einseitigen Ernährung, doch mit diesen Lebensmitteln können Sie vorbeugen.

 

1) Kürbiskerne lassen Ihr Haar gesund und widerstandsfähig werden. 

 

Kimberly Snyder, Group of Nuts
Kimberly Snyder, Group of Nuts / Bild PR

 

Sie enthalten Zink, Schwefel (wirkt entgiftend) und Vitamin A. Diese drei Komponenten sind optimal für den Aufbau kräftiger Haare. Sie enthalten das Vitamin Biotin, das das Haar stärkt und Glanz schenkt.

 

2) Radieschen essen wir oft nur im Sommer auf dem Brotzeitbrett, doch Sie sollten sie jede Woche essen!

 

Radieschen
Fotolia.de / © ExQuisine

 

Durch ihren hohen Gehalt an Vitamin C, Silizium und Schwefel stärken sie das Haar und tragen dazu bei, dass sich gesundes Haar bildet. Zudem enthalten die kleinen roten Knollen Kalium, Magnesium, Kalzium, Eisen, einige B-Vitamine und Folsäure. Radieschen wirken zudem reinigend und entgiftend. Je gereinigter der Body, desto gesünder das Haar.

 

3) Nährhefe ist wahrscheinlich den wenigstens von Ihnen bekannt, aber Sie erhalten sie in jedem Bio-Supermarkt.

 

Sie liefert einige der wichtigsten Nährstoffe für schönes Haar: Sie enthält 18 Aminosäuren, die für den Aufbau des zelleigenen Proteins benötigt werden. Zudem jede Menge Mineralstoffe und Spurenelemente, wie Zink, Selen, Magnesium, Mangan und Kupfer. Schon drei Esslöffel Nährhefe regelmäßig reichen, damit das Haar gesund und glänzend bleibt und nicht so schnell grau wird.

 

Strahlend schöne Augen

Heilpraktiker sehen bei der sogenannten Augendiagnostik, wie es Ihnen gesundheitlich geht. Diese Lebensmittel sorgen dafür, dass Ihre Augen wieder richtig leuchten.

 

Papayas sind die Stars bei jeder Ayurvedakur.

Papaya with leaves
Fotolia.de / © Dionisvera

Sie enthalten Vitamin A und Vitamin C, sowie Papain, ein eiweißspaltendes Enzym, das dem im Magen gebildeten Verdauungsenzym Pepsin ähnelt. Indem es alte Abfallstoffe aus ihrem Körper befördert, ermöglicht es den Nährstoffen in alle Regionen Ihres Körpers zu gelangen. Papayas wirken reinigend und versorgen Körper und Gewebe mit Sauerstoff. Zudem wird die Verdauung angekurbelt.

 

Rote Beete enthalten sehr viel Eisen und wirken dadurch stark bei der Blutbildung und Blutreinigung mit.

 

Je sauberer das Blut umso mehr Nährstoffe können transportiert werden. Die roten Knollen sind auch als natürliche „Darmputzkolonne“ unterwegs, sie schleusen Toxine und Ablagerungen aus dem Körper, auch aus den feinen Blutgefäßen, die zu den Augenführen – das stärkt die Augen und lässt sie strahlen.

Rote Beete
Fotolia.de / © emuck

Blaubeeren sind „Schönheits-Booster“ für die Augen.

 

Ihren kräftigen Blauton verdanken sie Anthocyanin, einem Antioxidans, das Augennerven und Sehmuskeln stärkt. Sie enthalten zudem Antioxidantien, Vitamin A, C und E, die Mineralstoffe und Spurenelement Selen, Zink und Phosphor, allesamt essentiell für starke, gesunde Augen.

Blueberries with leaves on a white background. Studio isolated.
Fotolia.de / © volff

Noch mehr Lebensmittel und leckere Rezepte finden Sie in Kimberley Snyders Buch „Beauty Detox Food“ (19,99 Euro, über amazon.de) und unter www.kimberlysnyder.net

978-3-517-09248-5
Beauty Detox Foods Kimberly Snyder / Bild PR

Diese Beauty-Foods könnten Sie auch interessieren: