NEWS: Birkis goes Beauty

Unsere Newsthemen im Herbst im Überblick

1. Beauty: Birkenstock bringt neue Beautyserie auf den Markt

2. Fashion: Wow! Das ist richtig hot – das neue Fashionlabel Crystal Flow

3. Food: Vegan Klischees adé, Niko Rittenau

 

1. Birkis go beauty

Birkenstock Natural Care / Bild PR Towoli
Birkenstock Natural Care / Bild PR Towoli

 

Birkenstock macht ab sofort nicht nur unsere Füße gesünder und schöner, sondern verwöhnt uns mit einer Beautyserie für den ganzen Body. Diesen Herbst kommt die zertifizierte Naturkosmetiklinie „Birkenstock Natural Care“ auf den Markt. Auch hier setzt das Unternehmen auf das Naturmaterial Kork:

Korkeichenextrakt enthält die hautstraffende Substanz Suberin, die aus der Rindenschicht der Korkeiche gewonnen wird. Diese besitzt eine hocheffektive Anti-Aging Wirkung und ist ein wahres Superfood für die Haut. Kork wirkt sich aber nicht nur positiv auf den Tein aus; er ist zudem ein nachwachsender Rohstoff, für dessen Gewinnung kein Baum gefällt werden muss, da sich die Korkschicht nach jedem Schälen erneuert.

Weitere Inhaltsstoffe sind Arganöl, Baobab, Moringa, Holunderblüte und botanisches Hyaluron. Die Linie umfasst Bodylotion, Face Fluid, Lip Care und vieles mehr. Und auch Ihr Liebster kommt nicht zu kurz – es gibt sogar eine eigene Männerlinie. Alle Produkte finden Sie unter www.birkenstock-cosmetics.com

 

 

 

2. One girl’s trash is another girl’s Bikini…

 

…so lautet das Motto von „Crystal Flow“, dem neuen Label für nachhaltige, faire Sportmode. Umweltschutz hat bei dem neuen Eco-Label oberste Priorität! Daher wurde bei der Entwicklung der Bade- und Fitnesslinie darauf geachtet, etwas Neues zu entwerfen, ohne weiteren Müll zu produzieren. Abfallprodukte, wie zum Beispiel alte Fischernetze aus dem Meer, werden einfach wieder verwertet.

Die Sporty Fashion Teile sehen allerdings ganz und gar nicht öko aus, sondern richtig hot! Coole Bikinis, Workouttights und –tops zum Surfen, Yoga oder fürs Gym, die perfekt sitzen, atmungsaktiv sind und schnell trocknen – egal ob am Strand oder nach der Bikram Yogastunde. Geht’s noch besser? Ja, die ganze Kollektion ist „Made in Europe“!

Shoppen können Sie die nachhaltige Kollektion (ab 39€) unter www.crystalflow-ocean.com

 

 

 

 

3. Vegan, aber richtig

Vegan Klischee ade Niko Rittenau / Bild PR Towoli
Vegan Klischee ade Niko Rittenau / Bild PR Towoli

 

Attila Hildmann war gestern! Niko Rittenau ist der Newcomer unter den veganen Köchen und er hat eine Mission: Er will darauf hinweisen, dass vegane Ernährung nicht automatisch besser ist: „Für viele Veganer steht nur die Tierethik im Vordergrund. Sie tauschen einfach die tierischen Produkte wie Wurst, Käse, Schnitzel und Döner durch eine pflanzliche Alternative, die zwar mit Sicherheit tier- und umweltfreundlicher als das tierische Äquivalent ist, aber nicht wesentlich gesünder. Es reicht nicht jede Menge abgepackte pflanzliche Fertigprodukte und Junkfood zu kaufen und lediglich darauf zu achten, dass es vegan ist.“

Wer wissen will wie man richtig vegan lebt und warum sich selber kochen für Gesundheit und Umwelt auszahlt, sollte sich das kostenlose(!) E-Book, „Veganklischees ade“, des veganen Ernährungsberaters holen. Darin erfahren Sie, welche Vorteile die vegane Ernährung mit sich bringt – basierend auf neuesten Studien – sowie einfache und leckere Rezepte, die Sie gleich ausprobieren können.

Also am besten gleich downloaden unter www.nikorittenau.com